Das Compositiv-Team

Onboarding

 

Willkommen bei compositiv

Wir freuen uns, dass Du Teil von uns und mit an Board bist! Um dir deinen Einstieg bei compositiv zu erleichtern, legen wir Wert auf einen guten Einarbeitungsprozess. In der ersten Woche lernst du unsere Systeme, unser Ticketsystem TANSS, unsere Unternehmenswerte und natürlich deine neuen Kollegen kennen.

 

Dein erster Tag – Start in dein Team

Wir finden es wichtig, dass du gut bei uns ankommst und glauben, dass ein Einarbeitungsplan zur Orientierung dient. Dein Pate wird gemeinsam mit dir deinen individuellen Einarbeitungsplan durchgehen. Was passiert in den ersten Tagen? Welche Termine sind wichtig? Wer ist für welches Thema der beste Ansprechpartner? Diese Fragen wirst du mit deinem Paten besprechen. Er wird dir zusätzlich zeigen, wie wir unsere Stunden erfassen, wie wir Urlaub beantragen und die wichtigsten Links unserer compositiv-Wissensdatenbank zeigen. 
Dein künftiges Team hast du sicherlich schon kurz kennengelernt. In einem nächsten Gespräch mit deinen Teamkollegen und -kolleginen erfährst du, wer für was zuständig ist. Bei einem gemeinsamen Mittagessen erfährst du, worauf es bei compositiv ankommt, erfährst mehr über aktuelle Kundenprojekte und woran jeder im Moment arbeitet.

 

 

Deine ersten Aufgaben

Spätestens an Tag drei übernimmst du erste kleinere Aufgaben. Basis hierfür ist unser Ticketsystem TANSS. Hier lassen sich unsere Themen, Projekte, Kundenanfragen und Termine perfekt abbilden und wir können unsere Arbeit transparent und nachvollziehbar dokumentieren. Ein Gespräch mit deinem Team hilft dir sicherlich, um gut in deine erste Aufgabe zu starten. Welche Voraussetzungen, Absprachen oder fachliche Kenntnisse sind notwendig? Wo stehen alle relevanten Informationen zum Kunden und dessen IT-Infrastruktur? Mit der Zeit lernst du unsere interne Dokumentation immer besser kennen und kennst vielleicht schon einige unserer Kunden persönlich.. Im späteren Verlauf deiner Karriere bei compositiv hast du die Möglichkeit stellenspezifische Schulungen zu besuchen, um deine Stärken weiter auszubauen und dir neue Technologien und Werkzeuge für deine Arbeit anzueignen.

 

Abschluss der ersten Woche

Selbstverständlich endet der Onboarding-Prozess bei compositiv nicht mit der ersten Woche. Dein Pate, dein Team und natürlich auch deine Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr für dich und du lernst in den nächsten Wochen Step by Step noch viel über unsere Kunden und Projekte, unsere internen Tools und die Dokumentation kennen. In regelmäßigen Abständen halten wir es insbesondere in den ersten Wochen für wichtig, regelmäßig Feedback zu geben und suchen daher immer wieder das Gespräch mit dir.

 

Hast du Fragen?

Du hast Lust unser Systemhaus im schönen Hamburg zu unterstützen und Teil eines gut gelaunten Teams zu werden? Für Fragen rufe uns einfach!

Wenn du dir vorher schon sicher bist und dich unsere Website überzeugt hat, dann bewerbe ich dich doch direkt bei uns. Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die zu uns passen und Lust auf Technik und IT haben.
Ein Tipp: Wir legen Wert auf eine individuelle Bewerbung aus der in jedem Falle ersichtlich wird, warum du Lust hast mit uns und für compostiv zu arbeiten.

 

Top