Netzwerkverkabelung an einem Switch mit Lichtwellenleiter

Ihr Weg zu einer hochverfügbaren Server-Virtualisierung

Virtualisierung bleibt Dauerbrenner

Sie möchten Ihren Server hochverfügbar, ausfallsicher und kostengünstig betreiben und fragen sich schon seit Langem ob es dafür eine entsprechende Virtualisierunglösung gibt?

Die gibt es! Um Systeme immer dann zum Laufen zu bringen, wenn sie auch gebraucht werden, haben wir uns das Thema „Redundanz“ auf die Fahnen geschrieben.

Serverschränke im Rechenzentrum von Compositiv

Professionelle Racks im Rechenzentrum

Redundant bedeutet wortwörtlich „überflüssig“, in der IT verstehen wir aber „doppelt und dreifach“ darunter.  Denn alle Komponenten müssen mindestens doppelt ausgelegt sein, um zu gewährleisten, dass Ihr Server auch dann weiterläuft, wenn ein beliebiges Stück Hardware das nicht mehr tut.

Was heißt das für uns Techniker?
Jeder Fallstrick und jeder Fehlerfall muss bedacht werden! Das beginnt mit Kleinigkeiten:
Zwei Netzteile in einem Server bringen nichts, wenn sie am selben Stromkreis angeschlossen sind und der ausfällt. Ein Server mit zwei Netzwerkanschlüssen geht auch offline, wenn beide Anschlüsse auf demselben Switch stecken.
Und dann gibt es die großen Ausfallszenarien: Fällt ein Storage-Server aus, müssen die Verbindungen innerhalb weniger Sekunden zu einem anderen umgeleitet werden, der exakt dieselben Daten vorhalten muss. Fällt ein Server mit virtuellen Maschinen aus, müssen diese auf einem anderen sofort neustarten.

Storage mit Open-E

Bei Compositiv verlassen wir uns dabei, unter anderem, auf unser Know-how beim Aufbau und Betrieb von virtualisierten Serverclustern mit Citrix XenServer und Open-E Storage-Software oder Ceph. Eine Reihe von Servern mit Citrix XenServer-Virtualisierungssoftware sorgt dafür, dass Ihre virtuellen Maschinen betrieben werden. „Dahinter“ sorgen unsere Storage-Server dafür, dass Ihre Daten sicher immer auf zwei unabhängigen Systemen gespeichert werden.

Das bietet enorme Vorteile gegenüber herkömmlichen Sicherungssystemen:

  • Einfach und schnell
  • Kostengünstig
  • Stabil & sicher

 

Best-Practice in unserem Rechenzentrum – Es geht noch mehr Speed!

Aktuell befindet sich ein weiteres Cluster für unsere Managed Cloudserver in unseren Racks im Rechenzentrum an unserem Standort Hamburg. Auch dieses Cluster haben wir komplett redundant ausgelegt und mit schnellerer Speicheranbindung versehen. Zum ersten Mal verzichten wir vollständig auf den Einsatz von sog. SAS-Festplatten, die in der Vergangenheit Standard für ein performantes Storage waren. Stattdessen setzen wir hauptsächlich auf eine hochverfügbare Konfiguration von professionellen SSD-Datenträgern, um unseren Cloudserver-Angeboten noch ein bißchen mehr Leistung zu entlocken. Bleibt nach der schweißtreibenden Arbeit (fast 200kg Hardware!), alles zu einem funktionierenden Ganzen einzurichten, noch der interessanteste Teil übrig:
Unser Cluster an jeder Stelle wieder systematisch zu testen und mögliche Fehlerfälle nachzustellen, um sicherzugehen, dass im Fehlerfall eben auch alles online bleibt.

Sie möchten mehr über unsere hochverfügbaren Cloudserver erfahren? Dann senden Sie uns eine Nachricht oder wählen Sie einfach unsere Telefonnummer: 040 – 609 4349 0

Ihr Name (erforderlich)

Ihre eMailadresse (erforderlich)

Ihre Telefonnummer

Betreff

Bitte lasse dieses Feld leer.

Ihre Nachricht an uns

Bitte rechnen Sie für uns:

Top