Matthias von Compositiv begrüsst die Teilnehmer

Voller Erfolg: Die Shopware User Group am 14.7.16 in Hamburg

Schon wenige Tage nach der Ausschreibung der Shopware User Group durch Compositiv – shopwarehosting.de, Netinventors und Netshops waren die verfügbaren 45 Plätze ausgebucht. Auch wenn wir uns – als Fans des offenen Austausches – über den Anklang gefreut haben, war es schade, dass nicht alle, die teilnehmen wollten, einen Platz gefunden haben.

Die Mischung macht’s

Nachdem die Teilnehmer eingetroffen waren und sich gesammelt hatten, wurden sie von Matthias von Compositiv und Philipp von Shopware begrüßt.
„Cooler Mix! Es ist toll, dass die so viele verschiedene Bereiche hier vertreten sind.“ so Jessika von Netshops. Tatsächlich reichte die Bandbreite der Anwesenden von Agenturen für Werbung und Design über Shopware-Shop-Betreiber bis hin zu Interessenten. „Der offene Austausch auch zwischen den Agenturen“ hat Jessika begeistert.

Gespannt wurden dann der Spotligh-Vortrag zur Automatisierung des Shopware-Rollouts und Shopware-Umgebungen von Marvin von Compositiv und die Vorstellung des neuen Kategorie-Teaser-Plugins von Tobias von den Netinventors verfolgt.

Freies Netzwerken bei tollem Essen

Im Anschluss hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich und ihr Unternehmen kurz vorzustellen, bevor Rolling Taste Coq au vin und Kartoffelstrudel servierte und das „freie Netzwerken“ beginnen konnte.
„Es ist toll, Menschen, mit denen man sonst nur per eMail oder Telefon Kontakt hat, persönlich kennen zu lernen.“ findet Matthias von Compositiv. Durch die breite Mischung gab es viele neue Impulse und Ideen.

„Ein Thema, dass offenbar viele bewegt, ist die richtige Dimensionierung der Server-Infrastruktur für Shopware, so dass der Shop auch dann funktioniert, wenn Werbung geschaltet wird oder wenn man mehr Erfolg hat, als erhofft.“ so Marvin von Compositiv. „Ich freue mich, dass ich mit meinem Wissen und der Erfahrung von shopwarehosting.de weiter helfen kann!“

 

Die nächste Shopware Usergroup in Hamburg ist nur eine Frage der Zeit

Klar ist: Das Interesse an einem gemeinsamen Austausch ist groß. Auch für die nächste Shopware User Group wurden bereits viele tolle Ideen gesammelt, Ihr dürft Euch also auf die nächste User Group in Hamburg in ca. 3 Monaten freuen.

Für die Nachbereitung, Fragen und Organisation des nächsten Termines gibt es die Facebook-Gruppe „Shopware User Group Hamburg“.

Unterstützung bei der Shopware-Infrastruktur

Wenn Ihr mehr wissen wollt, z.B. zur Automatisierung im Rechenzentrum mit Ansible oder Dimensionierung der Infrastruktur für Shopware, wendet Euch gerne an uns!

Top